Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre 2020

02/03/2020

Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements von Studierenden

Der Stifterverband lobt zum 15. Mal den Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre aus. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschullehre zu engagieren und sie über den eigenen Wirkungsbereich hinaus zu fördern.

Der Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre wurde bis 2012 in jährlich wechselnden Disziplinen bzw. Fächergruppen verliehen. Seit 2013 steht jedes Jahr eine andere spezifische Lehrsituation im Fokus der Ausschreibung. Die diesjährige Ausschreibung widmet sich dem Thema Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements von Studierenden. Der Preis wird an einen Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin verliehen, der/die in oder durch seine bzw. ihre Lehre in herausragender und beispielhafter Weise zivilgesellschaftliches Engagement von Studierenden fördert.

Vorschläge können von Fakultäten und Fachbereichen oder den Fachschaften eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind zulässig.

Bewerbungsschluss ist der 8. Mai 2020.

Nähere Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren, die Ausschreibungsunterlagen sowie Hintergrundinformationen zu den bisherigen Preisträgern erhalten Sie hier.

Zurück