Pressemitteilung HDZ Programm 2020

04/11/2019

Pressemitteilung

Stuttgart, 4. November 2019

 

Neues Jahresprogramm 2020 – Hochschuldidaktische Weiterbildung an den neun Universitäten und sechs Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg

Der Einsatz von digitalen Medien und die damit einhergehende Methodenvielfalt ist eine Bereicherung für die qualitativ hochwertige und zukunftsgerichtete Hochschullehre. Zwischen konventioneller und digitaler Hochschuldidaktik ergeben sich sowohl Chancen als auch Herausforderungen für die Wissenschaft und den Transfer in die Lehr-Lernpraxis der Hochschulen.

Das Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg (HDZ) unterstützt auch in diesem Jahr das wissenschaftliche Personal der Universitäten und Pädagogischen Hochschulen mit einem fundierten und umfangreichen Beratungs- und Veranstaltungsangebot zur ausgezeichneten Lehrpraxis. Im kollegialen Austausch erhalten Lehrende die Möglichkeit, eine didaktische Qualifizierung zu erwerben und dabei die individuelle Lehre durch Vorträge, Diskussionen, Workshops und Übungen professionell zu gestalten.

Darüber hinaus können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre hochschuldidaktische Weiterbildung mit dem ministeriellen „Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik“ abschließen und seit diesem Jahr können sie wählen, ob sie das Zertifikat mit einem thematischen Schwerpunkt e-Learning erwerben möchten.

„Wir begrüßen diese Entwicklung und sind erfreut über das positive Feedback des E-Learning Zertifikats. Die Digitalisierung in der Lehre stellt Lehrende vor immer mehr didaktische Herausforderungen. Daher ist es wichtig, Lehrenden ein disziplinübergreifendes hochschuldidaktisches Netzwerk zu schaffen, um einen Raum für professionelle digitale Entfaltungsmöglichkeiten zu schaffen.“, so Prof. Dr. Karin Amos, Vorstand des HDZ.

Anmeldungen für das neue Programm sind ab dem 13. November 2019 online auf unserer Homepage www.hdz-bawue.de möglich.

 

Ansprechpartnerin:

Astrid Werner

Geschäftsstellenleiterin

Tel. 0711/120 933-63

E-Mail: hdz@lrk-bw.de

Zurück