An- und Abmeldung

Anmeldung

  • Das Angebot des HDZ steht ausschließlich den Lehrenden der am HDZ beteiligten Universitäten und Pädagogischen Hochschulen offen.
  • Bitte melden Sie sich über die zentrale Homepage des HDZ www.hdz-bawue.de online an.
  • Ihre Anmeldung ist verbindlich.
  • Rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail oder per Brief detaillierte Informationen zu Beginn, Ende und Ort der Veranstaltung, ggf. zu Wünschen zur Vorbereitung etc.
  • Modul I sollte wegen der Beratungsformate und Lehrhospitationen an der Einrichtung, an der Sie lehren, besucht werden. Lehrende der durchführenden Einrichtung haben deshalb immer Vorrang vor Lehrenden anderer Universitäten oder Pädagogischen Hochschulen.
  • Modul II Veranstaltungen können in der Regel unabhängig vom Abschluss von Modul I besucht werden. Sie sind auch - nach Rücksprache mit den jeweiligen Arbeitsstellen - für Modul III anrechenbar. Modul III kann erst begonnen werden, wenn Modul I abgeschlossen ist.
  • Alle unsere Veranstaltungen können selbstverständlich auch einzeln und unabhängig vom Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik besucht werden.


Abmeldung 

  • Sie können sich bis 14 Kalendertage vor dem 1. Veranstaltungstag schriftlich abmelden.
  • Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen wird der Kostenbeitrag fällig. Diese Regelung gilt unabhängig des Absagegrundes. Die Übertragung Ihres Teilnehmerplatzes auf eine Ersatzteilnehmerin oder Ersatzteilnehmer ist nicht möglich. Es gilt das Datum des Poststempels bzw. der E-Mail.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns im Falle unentschuldigten Fehlens darüber hinaus das Recht vorbehalten, bei späteren Veranstaltungen Anmeldungen anderer Teilnehmerinnen oder Teilnehmer zu bevorzugen.

 

Termin und Programmänderungen

  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl und aus anderen dringenden Gründen (z. B. Krankheit der Referentin / des Referenten), können wir eine Veranstaltung verschieben, absagen oder mit anderen Veranstaltungen zusammenlegen. Ihnen steht in diesem Falle ein Rücktrittsrecht zu. Weitergehende Ansprüche (z. B. ein Anspruch auf Ersatz von Reisekosten sowie Arbeitsausfall) sind ausgeschlossen.
  • Programmänderungen aus wichtigem Anlass behalten wir uns vor. Insbesondere kann in begründeten Fällen die Veranstaltung von anderen, als der ursprünglich angegebenen Referentin oder des Referenten durchgeführt werden. In jedem Fall sind wir darum bemüht, Absagen oder notwendige Änderungen des Programms so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen.